Samstag, 24. August 2013

[TAG] Kind der 90er

Hallo ihr Lieben!

Ich bin gestern bei rumstöbern im Internet auf die Blogseite von Haus des Wahnsinns gestoßen, und fand ihren Eintrag/TAG so toll, dass ich da gleich mitmachen muss. Denn schließlich bin ich ja ein Kind, was in den 90er groß geworden ist. Bin ja Geburtsjahr 1986.
Und als ich gerade so ihren Beitrag gelesen habe, fühlte ich mich wieder in meine eigene Kindheit versetzt, wie schön und einfach alles war. Und dieses Gefühl möchte ich euch nun auch geben.
Also, los geht's:


1. Was war dein Lieblingsanimee?
Ich muss gestehen, ich hab als kleines Kind viel nach der Schule fern gesehen, aber am liebsten war es Sailor-Moon. Und ich war damals ja nicht die Einzige gewesen, so haben wir dann entweder auf dem Schulhof in den Pausen die Folgen nachgespielt (so gut es eben ginge, aber Kinderfantasie ist ja immer sehr groß), oder haben es zusammen angeschaut. Und somit mal ein Dankeschön an meine alten Grundschulfreunde: Wir waren damals ein klasse Team!

2. Wer war dein Lieblingssänger/-in oder deine Lieblingsband?
Ich war ein großer Fan der Backstreet Boys. Überall in meinem Zimmer hingen (neben Fußballspieler) die Poster von dieser Band. Aber am liebsten mochte ich dabei den Sänger Brain. Mittlerweile gibt es die Gruppe ja wieder, und ich war richtig glücklich darüber. Aber leider hat sich nun mein Musikgeschmack geändert, so dass ich sagen kann: "Ich höre sie trotzdem gerne, wenn sie im Radio laufen, aber ein Fan werde ich bestimmt nicht mehr von denen."

3. Was war deine Lieblingssüßigkeit?
Ich liebe über alles Toffifee, und das hat sich bis heute nicht geändert. Man könnte sagen, das meine Familie so eine Werbefamilie ist. Immer am Wochenende, abends, wenn man zusammen einen Film angeschaut hat, stand dann eine Packung von den kleinen leckeren Toffifee auf dem Tisch.

4. Welches war dein Lieblingsspiel (Brettspiel, Pausenspiel, etc.)?
Ich liebte über alles UNO. Es hat so viel Spaß gemacht, und mein Vater hat immer versucht, zu schummeln. Heute spiele ich es auch gerne, jedoch wenn andere Spiele noch zur Auswahl stehen, ist UNO eher das Letzte, was ich wähle. Aber selbst in meinem letzten Urlaub auf Föhr saßen meine Eltern mit mir zusammen auf dem Balkon, und haben UNO gespielt. Und wie immer, hat mein Vater wieder versucht, zu schummeln.

5. Was war Lieblingsspielzeug in der Juniortüte?
Ui, Juniortüte... nun fragt ihr euch vielleicht, was ist denn das? Heute heißt es ja nun "Happy Meal" bei McDonals. Tja, die Zeiten ändern sich. Meine Eltern haben eigentlich damals immer viel auf gesunde Ernährung geachtet, aber ich hatte einen Dickkopf, so dass man doch ab und zu bei McDonals gegessen hat. Ein ganz bestimmtes Lieblingsspielzeug hatte ich nun nicht, aber ich fand es immer so toll, wenn es mal Sachen von Filmen gab, die ich auch gesehen habe.

6. Hast du etwas gesammelt?
Oh ja, oder eher meine Eltern für mich. Ich hab eine ganz große Schlümpfe-Figuren-Sammlung. Müssten wohl so ca. 200-300 Figuren sein. Und die gibt es immer noch, worauf ich sehr stolz bin!

7. Wer war dein liebster Disneycharakter?
Unteranderen hab ich auch gerne "Käpt’n Balu und seine tollkühne Crew" im Fernsehen angeschaut, und ich hab den Balu den Bär so geliebt, und mir teilweise heimlich auch so in der Art meinen Vater vorgestellt, was wir auch so tolle Abenteuer machen könnte, und so tollpatschig ist, dass man nun lachen muss. Gut, mein Vater ist kein Bär, aber er ist trotzdem ein toller Vater, ich liebe ihn auch sehr!

8. Was hast du nach der Schule immer geguckt?
Viel zu viel! Naja, wenn ich nicht gerade Hausaufgaben, Schulübungen oder zum Sportverein war, hab ich eigentlich alle Kindersendungen geschaut, die es gab. Es liefen eigentlich immer nur die Sender RTL II, sowie SuperRTL. Um jetzt alle einzeln aufzuzählen, würde es zu lange dauern. Ich denke, jeder, der in dieser Zeit auch groß geworden ist, weiß bestimmt, was damals so immer lief. 

9. Lego oder Playmobil?
Ich liebte über alles Lego. Allein, weil es auch so klein ist, und man somit besser rum basteln konnte, hat sich auch mein Feinmechanik gut ausgebildet. Merkte man ja damals in der Schule, wo man Technik hatte. Meine Eltern haben immer noch eine große Lego-Sammlung zuhause, wo ich auch eine stolze Besitzerin einer großen Legoeisenbahn bin, die ich immer zu Weihnachten in der ganzen Wohnung aufbauen konnte.

10. Was war dein Lieblingsbuch?
Zwar ist wohl dieses Buch noch etwas älter, aber ich hatte es damals von meiner Mutter bekommen und somit find auch damals meine Leselust etwas an. Es handelt sich um das Buch "Wir Kinder aus Bullerbü" von Astrid Lindgren. Ich hab es rauf und runter gelesen, und hab dann auch die beiden weiteren Bände bekommen. Aber das erste Buch bleibt mein Kindheits-Lieblingsbuch! 


Für alle, die hiermit nix anfangen können, weil sie zu jung (oder zu alt) sind hoffe ich, ihr habt euch nicht zu sehr gelangweilt. Ich reiche diesen TAG an alle Kinder der 90er weiter, die Lust darauf haben, mal wieder ein bisschen in die Kindheit abzutauchen :)

Kommentare:

  1. Tolle fragen....und ich kenne auch noch sailor Moon...werde gleich erst mal bei youtube ein wenig danach gucken! .
    Ich finde diesen Tag Gut!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir und toll, dass du bei dem TAG gleich mitgemacht hast :D
    Bei der ersten Frage ist "Sailor Moon" einfach die total prädestinierte Antwort - das hat jeder geschaut :) Heute fällt es mir auch schwer nachzuvollziehen, wie wir als Kinder das nachspielen konnten ohne Equipment, aber es ist wirklich so - ein bisschen Fantasie reicht, um Kinder stundenlang zu beschäftigen :)

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen
  3. hey, ich bin grade zufällig auf deinen blog gestoßen und dein post ist einfach toll :D ich bin jahrgang 1989 und war früher vermutlich der größte sailor moon fan der welt.
    bin auch 2 mal als sailor merkur beim karneval gewesen: einmal mit 9 und einmal mit 20^^

    AntwortenLöschen